Haarentfernung Dauerhafte Haarentfernung Haarentfernung in Köln

Dauerhafte Haarentfernung

Philosophie

Behandlungsablauf

Patienten Hinweise

Haar Entfernung FAQ

Wachstum des Haars

Service

Beratung & Termine

Preise Haarentfernung

Schönheit-Glossar

Kontakt

Haarentfernung Köln

Impressum

 

 

Augenkorrektur

Glossar > Ă„stethische Chirurgie >Augenkorrektur

Augenkorrektur – (Blepharoplastik)

Operation des oberen und unteren Augenlides
Die Operation an den Augenliedern, also eine Augenkorrektur gehört zu denjenigen plastischen Eingriffen, die Folgen der Alterung lösen. Nach der Augenkorrektur wirkt der Patient viel jünger. Außerdem ist diese Augenkorrektur ein Eingriff mit einem sehr effektvollen Ergebnis. Es gibt drei Arten der Augenkorrektur: eine der unteren Augenlider, eine der oberen und eine, die beide Augenlider behandelt. Welche Art der Augenkorrektur durchgeführt wird, wird je nach Befinden des Patienten entschieden. Am wichtigsten und als erstes vor einer solchen Augenkorrektur sollte man sich persönlich von einem Chirurgen beraten lassen. Es ist sehr wichtig vor der Augenkorrektur, die Probleme mit dem Patienten zu besprechen und ihm alle seine Fragen zu beantworten. Ein guter Gesundheitszustand ist natürlich Vorraussetzung für die Augenkorrektur. Bei der Augenkorrektur werden nicht nur überschüssige Hautpartien entfernt, sondern auch Fettprolapse. Die Augenkorrektur wird meist bei einer Lokalanästhesie mit oder ohne Dämmerschlaf durchgeführt. Nach einer solchen Augenkorrektur ist es empfehlenswert die Augen zu kühlen um Schwellungen oder evtl. auftretende Hämatome zu verhindern oder damit sie schnell abklingen. Vor allem bei einer Augenkorrektur muss der operierende Arzt sehr viel Routine und Feingefühl mitbringen. Bei der Augenkorrektur und jeder anderen Operation empfiehlt sich eine Einzelfallabwägung hinsichtlich möglicher Risiken und einer damit verbundenen Preisgestaltung. Die Kosten einer Schönheitsoperation wie z.B. die Augenkorrektur, übernimmt die Krankenkasse in der Regel nicht. In manchen Fällen wird bei solchen Operationen wie einer Augenkorrektur eine Finanzierung von den Kliniken angeboten. Die Kosten einer Augenkorrektur liegen im Durchschnitt zum Beispiel bei ca. 1.300,-€ bis zu 1.800,-€ wo oft die Kosten für eine Narkose noch drauf kommen. Eine Augenkorrektur lässt man oft machen, wenn die Lider erschlaffen und dies ist eine normale Folge der Veränderungen in den elastischen Fasern der Haut, deren Spannkraft im Laufe des Lebens geringer wird. Ziel der Augenkorrektur ist es den Hautüberschuss zu entfernen und dadurch die Lider zu straffen. Durch die Augenkorrektur ist es jedoch nicht möglich die Elastizität der jugendlichen Haut wiederherzustellen. Normalerweise ist eine Augenkorrektur bzw. ein Eingriff ausreichend. Vor der Augenkorrektur wird die zu entfernende Haut und die Schnittführung markiert. Bei der Augenkorrektur werden die Schnitte parallel zu den Lidkanten und möglichst in der Hautfalte durchgeführt.